Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein frohes und gesegnetes Pfingstfest !

Corona | Gottesdienste

 

Die beiden ersten Gottesdienste unter Corona-Bedingungen am 23./24. Mai 2020 waren zwar nicht voll besucht (12 und 26 Gottesdienstbesucher), doch waren die Planungen und Vorbereitungen insoweit erfolgreich, dass die Pfarrgemeinde weiterhin Gottesdienste anbieten wird - die nächsten zu Pfingsten in allen unseren Kirchorten (Dungelbeck, Edemissen, Hämelerwald, Peine, Vöhrum).

Falls Sie an unseren Gottesdiensten teilnehmen möchten, beachten Sie bitte unsere Regelungen dazu, insbesondere, dass eine Anmeldung zwingend erforderlich ist - dazu hier  mehr

Hausgottesdienste

Da auf Grund der beschränkten Plätze in unseren Kirchen nicht alle die Gottesdienste besuchen können, hier weiterhin der Verweis auf die Hausgottesdienste. Dazu mehr ...

Die Pfarrkirche in gelb und weiß zu Hochfesten

Die Pfarrgemeinde "Zu den Hl. Engeln", Peine

Die Katholische Pfarrgemeinde „Zu den Heiligen Engeln“ besteht aus den Teilgemeinden "Zu den Hl. Engeln" in Peine, "Heilig Kreuz" in Dungelbeck, "Corpus Christi" in Edemissen und "St. Josef" in Vöhrum.  Sie gehört zum Dekanat Braunschweig.

Die Pfarrgemeinde umfasst rund 6.830 Mitglieder (Stand 31.12.2019).

 

 

Maßnahmen in unserer Pfarrgemeinde wegen der Corona-Epidemie ...

Letztes Update am 27.05.2020 um 6.30 Uhr 

(ChangeLog  / Veränderungsnachweis)

 

Die Katholische Pfarrgemeinde „Zu den Hl. Engeln“, Peine wird behutsam Gottesdienste auf Grundlage der vom Bistum Hildesheim festgelegten Vorgaben und Hinweise und spezifisch für die Pfarrgemeinde und ihre Kirchorte wieder aufnehmen.

Derzeit werden alle Gefährdungen untersucht und die ihnen entsprechenden Maßnahmen ermittelt und umgesetzt.

Bereits jetzt stehen für eine Wiederaufnahme unter anderem folgende Rahmenbedingungen fest:

  • Nach Auswertung der bei den ersten Gottesdiensten gewonnenen Erfahrungen werden in allen Kirchorten über Peine hinaus (Dungelbeck, Edemissen, Vöhrum und Hämelerwald) Pfingstgottesdienste - allerdings ohne Eucharistie und Kommunionausteilung - gefeiert werden.
  • Zur Teilnahme an den Gottesdiensten ist es zwingend erforderlich, sich im Pfarrbüro ausschließlich telefonisch unter der Rufnummer 05171 70030 anzumelden. Das ist ab sofort montags, mittwochs und freitags von 9 bis 11Uhr oder dienstags und donnerstags von 15 bis 17 Uhr möglich.
  • Die Anzahl der Plätze in den Kirchen ist stark eingeschränkt, da die Hygieneabstände und die Regel von erforderlichen 10 m² pro Person zu berücksichtigen sind.
    Das bedeutet für die Kirchorte im Einzelnen:

    KirchePlätze
    "Zu den Hl. Engeln", Peine48
    "Heilig Kreuz", Dungelbeck31
    "Corpus Christi", Edemissen16
    "Hl. Dreifaltigkeit", Hämelerwald18
    "St. Josef", Vöhrum28

  • Ordner werden den angemeldeten Gottesdienstbesucher*innen die Plätze zuweisen und auf Einhaltung der Hygienevorschriften achten.
  • Für einen reibungslosen Ablauf wird dringend geraten, sich 20 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes einzufinden.
  • Ein spontaner, unangemeldeter Gottesdienstbesuch ist nicht möglich.
  • Mundschutz ist mitzubringen und zu tragen.
  • Aktuell wird auf Gesang während der Gottesdienste verzichtet werden, nicht aber auf das Orgelspiel, um trotz der schwierigen Situation für eine angemessene Feierlichkeit zu sorgen.Die Pfarrgemeinde wird auf jeden Fall alles unternehmen, um Risiken für die Gottesdienstbesucher*innen zu vermeiden. 

Die Menschen, die unsere Gottesdienste besuchen wollen, müssen sich allerdings selbst sehr genau prüfen, ob sie etwaige, trotz aller Maßnahmen verbleibende Restrisiken bereit zu tragen sind.

Weitergehende Informationen: https://www.bistum-hildesheim.de/corona-krise/massnahmen-und-informationen/

 

Unsere Geistlichen stehen selbstverständlich weiterhin, wie bisher für seelsorgliche Gespräche und Unterstützung zur Verfügung.

Ihre Kath. Pfarrgemeinde "Zu den Hl. Engeln", Peine

Aktuelles

Infos über veränderte Kontaktmöglichkeiten

Gottesdienstübertragungen aus dem Dom und Pfarrgemeinden

  • Gottesdienstübertragungen aus dem Dom 

Sonntag, 10.00 Uhr; Montag bis Samstag 18.30 Uhr

Täglich ein Gottesdienst aus dem Dom auf der Homepage des Bistums:

Sonntag, 10.00 Uhr: Sonntagsmesse mit Bischof Heiner Wilmer

Montag bis Freitag, 18.30 Uhr: Messfeier mit dem Bischof oder einem der Weihbischöfe

Samstag, 18.30 Uhr: Vesper (Abendlob der Kirche am Vorabend des Sonntags)

Auf der Homepage werden jeweils die Lieder aufgeführt, die aus dem Gotteslob gesungen werden.

Informationen des Bistums, Briefe des Bischofs und Briefe des Generalvikars

Vorschläge zu Hausgottesdiensten und mehr

Ab 22.03.2020 werden im Rahmen einer Peiner Ökumenischen Aktion die Kirchenglocken sonntags um 10.30 Uhr als Aufruf zu einem "persönlichen 'Vater unser' an beliebigem Ort" läuten.

  • Sie können sich auf der vorgenannten Seite einen Newsletter abonnieren, damit Sie keine neuen Versionen versäumen! 

Kontaktaufnahme mit uns

Bitte teilen Sie die Informationen - ggf. auch als Ausdruck - mit all jenen, die mit den modernen Technologien nicht vertraut sind.
Dafür ganz herzlich: Danke.

Pfarrbrief

Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Pfarrbrief, der die wichtigsten Informationen über Veranstaltungen, Gottesdienste und Gemeindeleben der Pfarrgemeinde beinhaltet.

Der Pfarrbrief liegt in allen Kirchen aus und kann kostenlos mitgenommen werden. Darüber hinaus wird er auch auf dieser Web-Site digital als PDF-Datei zum Download (Herunterladen) zur Verfügung gestellt.

Zu den Pfarrbriefen gelangen Sie mit dem nachfolgenden Link.