Covid-19 | Gottesdienste

  • Corona-Maßnahmen und Gottesdienste
  • Zur Teilnahme an den Gottesdiensten ist es zwingend erforderlich, sich im Pfarrbüro ausschließlich telefonisch unter der Rufnummer +49 (0) 5171 79192-14 anzumelden.
    Das ist ab sofort dienstags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr und mittwochs von 11 bis 13 Uhr möglich.

Hausgottesdienste

Da auf Grund der beschränkten Plätze in unseren Kirchen nicht alle die Gottesdienste besuchen können, hier weiterhin der Verweis auf die Hausgottesdienste. Dazu mehr ...

Bildung des Pastoralen Raums Peine/Ilsede

Überpfarrlicher Einsatz des Pastoralteams

Messe am 05.09.2021 in Peine: Einführung von Propst Heine

Messe am 05.09.2021 in Peine: Evangelium durch Diakon Zimmermann

Messe am 05.09.2021 in Peine: Predigt durch Pfarrer Rust

Messe am 05.09.2021 in Peine: Grußworte und Ansprache durch PGR-Vorsitzenden Iwasinski

Messe am 05.09.2021 in Peine: Küsterin Handzik, Diakon Zimmermann (Past. Team), Pastor Thomas (Past. Team), Pastor Rein (Past. Team), Pfarrer Rust (Leitender Pfarrer, Past. Team), Gem. Ref'in Zappe (Past. Team), Past. Assist'in Migge (Past. Team)

Im Bistum Hildesheim hat der Priestermangel ein ernstes Ausmaß angenommen. Damit kann nicht mehr jede Pfarrgemeinde in der Weise mit Priestern ausgestattet werden, wie alle Seiten es sich wünschen würden.

Das Bistum Hildesheim hat darauf dadurch reagiert, dass in Pastoralen Räumen, die einen Kreis um mehrere Pfarrgemeinden zeichnen, ohne sie zu fusionieren, die pastorale Versorgung künftig überpfarrlich erfolgt.

Das betrifft nun auch die kath. Pfarrgemeinden „Zu den Hl. Engeln“, Peine und „St. Bernward“, Ilsede mit den Kirchorten Dungelbeck, Edemissen, Hämelerwald und Vöhrum für Peine und Hohenhameln, Ilsede, Lengede und Steinbrück für Ilsede. Sie werden gem. Beschluss des Dekanates Braunschweig und mit Zustimmung des Bistums Hildesheim ein Pastoraler Raum.


 

Die Pfarrkirche in gelb und weiß zu Hochfesten

Die Pfarrgemeinde "Zu den Hl. Engeln", Peine

Die Katholische Pfarrgemeinde „Zu den Heiligen Engeln“ besteht aus den Teilgemeinden "Zu den Hl. Engeln" in Peine, "Heilig Kreuz" in Dungelbeck, "Corpus Christi" in Edemissen und "St. Josef" in Vöhrum.  Sie gehört zum Dekanat Braunschweig.

Die Pfarrgemeinde umfasst rund 6.757 Mitglieder (Stand 31.12.2020).

 

 

Maßnahmen in unserer Pfarrgemeinde wegen der Corona-Epidemie ...

Letztes Update am 09.06.2021 um 20.00 Uhr 

(ChangeLog  / Veränderungsnachweis)

Die Katholische Pfarrgemeinde „Zu den Hl. Engeln“, Peine führt behutsam fort, Gottesdienste auf Grundlage der vom Bistum Hildesheim festgelegten Vorgaben und Hinweise und spezifisch für die Pfarrgemeinde und ihre Kirchorte zu feiern.

Gottesdienste finden unter folgenden Rahmenbedingungen statt:  

Das bedeutet für die Kirchorte im Einzelnen:

KirchePlätze
"Zu den Hl. Engeln", Peine60
"Heilig Kreuz", Dungelbeck31
"Corpus Christi", Edemissen24
"Hl. Dreifaltigkeit", Hämelerwald18
"St. Josef", Vöhrum28
"St. Barbara", Telgte20

Die Menschen, die unsere Gottesdienste besuchen wollen, müssen sich selbst sehr genau prüfen, ob sie etwaige, trotz aller Maßnahmen verbleibende Restrisiken bereit zu tragen sind.

Weitergehende Informationen des Bistums Hildesheim: https://www.bistum-hildesheim.de/corona-krise/massnahmen-und-informationen/

 

Unsere Geistlichen stehen selbstverständlich weiterhin, wie bisher für seelsorgliche Gespräche und Unterstützung zur Verfügung.

Ihre Kath. Pfarrgemeinde "Zu den Hl. Engeln", Peine

Infos über veränderte Kontaktmöglichkeiten

Vorschläge zu Hausgottesdiensten und mehr

  • Sie können sich auf der vorgenannten Seite einen Newsletter abonnieren, damit Sie keine neuen Versionen versäumen! 

Predigten aus der Pfarrgemeinde

 

Kontaktaufnahme mit uns

Bitte teilen Sie die Informationen - ggf. auch als Ausdruck - mit all jenen, die mit den modernen Technologien nicht vertraut sind.
Dafür ganz herzlich: Danke.

Pfarrbrief

Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Pfarrbrief, der die wichtigsten Informationen über Veranstaltungen, Gottesdienste und Gemeindeleben der Pfarrgemeinde beinhaltet.

Der Pfarrbrief liegt in allen Kirchen aus und kann kostenlos mitgenommen werden. Darüber hinaus wird er auch auf dieser Web-Site digital als PDF-Datei zum Download (Herunterladen) zur Verfügung gestellt.

Zu den Pfarrbriefen gelangen Sie mit dem nachfolgenden Link.