Eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr 2020

wünschen wir Ihnen, Ihren Familien und Ihren Freuden !

 

Am 31.12.2019 wurde Konstantin Zacharow von Pfarrer Hendrik Rust und dem PGR-Vor­sitzen­den Dirk Iwasinski im Rahmen der Silvester- und Jahresschlussmesse als Organist und Kantor verabschiedet.

Konstantin Zacharow verlässt nach drei Jahren aus beruflichen Gründen Peine.

Konstantin Zacharow wurde 1985 in Almaty, Kasachstan, geboren, verlebte dort seine Kindheit und machte das Abitur in Cottbus. Er studierte Kirchenmusik in Rottenburg und Hannover und schloss das Studium 2019 in Hannover ab.

 

Seit Januar 2017 war er Organist und Kantor der Kath. Pfarrgemeinde „Zu den Hl. Engeln“ in Peine. Bei Wind und Wetter reiste er aus Hannover an, um überwiegend in Peine, Hämelerwald und Vöhrum bei Gottesdiensten, aber auch bei Hochzeiten und Beerdigungen, die Orgel zu spielen. Gern blieben viele Kirchenbesucher nach den Gottesdiensten auf ihren Bänken sitzen, um den „Nachspielen“ Zacharows zu lauschen und sich mit einem Applaus zu bedanken.

Auch darüber hinaus war Konstantin Zacharow musikalisch aktiv. So spielte er Konzerte in der Reihe “SamstagMittagsMusik“ im Dom zu Hildesheim und Prüfungskonzerte in der Hannoverschen Marktkirche und der Peiner Pfarrkirche. Mit weiteren Konzerten bereicherte er 2019 an “seiner“ Orgel das Peiner Musikleben mit seiner Leidenschaft zur englischen und französischen Orgelmusik.

Der neue Arbeitsplatz von Konstantin Zacharow hat eine direkte Verbindung zu Peine und liegt rund 200 km westlich dort, wo der Mittellandkanal am sogenannten „Nassen Dreieck“ als Abzweig aus dem Dortmund-Ems-Kanal beginnt. Er tritt in Hörstel eine Vollzeitstelle bei der kath. Pfarrgemeinde als Kirchenmusiker an. Hörstel hat rund 20.000 Einwohner*innen, wovon ca. 13.300 Katholik*innen sind.

Die Katholische Pfarrgemeinde "Zu den Heiligen Engeln" ist traurig, den so hochklassigen Musiker und freundlichen Menschen ziehen lassen zu müssen. Sie dankt Konstantin Zacharow ganz herzlich für die vergangenen Jahre und wünscht ihm auf seinem weiteren Lebensweg alles Gute, Erfolg, Erfüllung und Gottes Segen.

Konstantin Zacharow bedankte sich für die sehr angenehme und schöne Zeit in Peine und brachte das mit dem Triumphmarsch aus Verdis AIDA sehr ausdruckvoll und fulminant mittels „seiner“ Orgel und mit dem letzten Spiel darauf zum Ausdruck.
Die Gottesdienstgemeinde dankte ihm dies mit langanhaltenden, stehenden Applaus.


Die Katholische Pfarrgemeinde „Zu den Heiligen Engeln“ in Peine ist eine kleine, nur wenig bedeutende Pfarrgemeinde. Aber ihr waren besondere Schätze vergönnt, hatte sie doch Menschen wie Karl Burchardt, Eugen Kupries, Ludwig Woytisiak, Rudolf Kühn, Frau Luscher und Maximilian Buchberger, Mark Ossadnik als Kirchenmusiker. Und - eben auch Konstantin Zacharow.

 

Ein Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin für Konstantin Zacharow in Peine ist noch nicht gefunden.

 

Die Katholische Pfarrgemeinde "Zu den Hl. Engeln" wünscht Ihnen, Ihren Familien, Ihren Freunden und allen, die Ihnen am Herzen liegen, eine friedvolle und gesegnete Weihnachtszeit!

  • Um unseren Weihnachtspfarrbrief zu lesen, 
    bitte HIER KLICKEN.

 

 

 

Pfarrbrief

Alle zwei Wochen erscheint ein neuer Pfarrbrief, der die wichtigsten Informationen über Veranstaltungen, Gottesdienste und Gemeindeleben der Pfarrgemeinde beinhaltet.

Der Pfarrbrief liegt in allen Kirchen aus und kann kostenlos mitgenommen werden. Darüber hinaus wird er auch auf dieser Web-Site digital als PDF-Datei zum Download (Herunterladen) zur Verfügung gestellt.

Zu den Pfarrbriefen gelangen Sie mit dem nachfolgenden Link.