(1) Pfarramt und Pfarrkirche "Zu den Hl. Engeln"

Pfarrkirche "Zu den Hl. Engeln"
Adresse:
Von-Ketteler-Platz 3
31224 Peine
Telefon:
05171 7003-0
Fax:
05171 7003-22
E-Mail:
Pfarramt(ät)kath-kirche-peine.de
"Zu den Hl. Engeln", Peine

Pfarramt

Frau Ingrid Köhler und Frau Teresa Ossadnik

Öffnungszeiten:
Mo 09.00 - 11.00 Uhr
Di und Do 15.00 - 17.00 Uhr
Mi 08.00 - 11.00 Uhr

Bis zur Pfarrgemeindezusammenlegung 2006 war die heutige Teilgemeinde als "Hl. Engel" mit "St. Johannes der Täufer" (Stederdorf, profaniert 2008), "Herz Jesu" (Peine, profaniert 2006) und "St. Barbara" (Telgte) eine selbstständige Pfarrgemeinde. Ferner war Peine zentraler Punkt des Dekanates Peine, das 2006 aufgelöst wurde und im Dekanat Braunschweig aufging. Heute ist Peine als "Zu den Hl. Engeln" Sitz der Kath. Pfarrgemeinde in Peine, die auch die Teilgemeinden Dungelbeck, Edemissen und Vöhrum umfasst.

Die Teilgemeinde in Peine umfasst 3.388 Katholiken (Stand 13.04.2017).

Die Kirche "Zu den Hl. Engeln" am Von-Ketteler-Platz 3, 31224 Peine, ist eine von nur noch zweien der Teilgemeinde Peine. Im Zusammenhang mit der Vorläufigen Verwaltungsvorlage des Bistums Hildesheim zur Kirchenkategorisierung aus Januar 2008 ist sie als Pfarrkirche der Kategorie "A, D" zugeordnet. 

Die Kirche "St. Barbara" an der Vöhrumer Straße, 31228 Peine in Telgte, ist die zweite der Teilgemeinde Peine. Sie steht mitten auf dem kath. Friedhof. Im Zusammenhang mit der Vorläufigen Verwaltungsvorlage des Bistums Hildesheim zur Kirchenkategorisierung aus Januar 2008 ist die Kirche der Kategorie "C2" zugeordnet.